Leckere Bowl mit Büffelmozzarella

Aktualisiert: 3. März 2019


Büffelmozzarella Bowl

Nach den Weihnachtsfeiertagen, an denen man einfach immer mehr isst, als man eigentlich möchte, war mir nach etwas Leichterem und vor allem nach viel Gemüse. Deshalb habe ich mir mittags eine Bowl mit Büffelmozzarella gemacht. An Bowls liebe ich, dass so viele unterschiedliche Geschmackskomponenten auf einem Teller sind und sie sehr abwechslungsreich gestaltet werden können. Für die Bowl habe ich kleine Kugeln Büffelmozzarella genommen. Eine große Kugel, die ihr in Stücke schneidet, könnt ihr natürlich genauso gut verwenden.



Zutaten für 2 Portionen:


1 Avocado

200g Cocktailtomaten

1 gelbe Paprika

1/2 Glas Maiskörner (ca. 100 g)

1/2 Glas Kidneybonen (ca. 100 g)

125g Büffelmozzarellakugeln

Saft einer halben Zitrone

1 Bund Schnittlauch

etwas frische rote Peperoni (ca. 1 cm lang)

Pfeffer

Salz

1/2 TL Fleur de Sel

4 EL Olivenöl und etwas Olivenöl zum Beträufeln des Mozzarellas

1 EL Rotweinessig

3 EL weißer Balsamico

1/2 TL getrockneten Rosmarin

1 Prise Zucker



Zubereitung (Zubereitungszeit ca. 20 Minuten):


Zunächst die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel aus der Schale lösen und das Fruchtfleisch dann zunächst in 1 cm breite Spalten und anschließend in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Avocadowürfel in eine Schüssel geben. Dann die halbe Zitrone auspressen und über die gewürfelte Avocado geben, mit Pfeffer und 1/4 TL Fleur de Sel würzen. Anschließend das Pepperoni-Stück halbieren und dann in halbe Ringe schneiden. Die Peperoni ebenfalls über die Avocadostücke geben.


Nun die Cocktailtomaten waschen, trocken tupfen und anschließend halbieren. Die halbierten Cocktailtomaten in eine kleine Pfanne geben und auf mittlerer Stufe ca. 5 Minuten andünsten, bis sie etwas weich werden. Die Tomaten dann mit 1 EL Olivenöl, dem getrockneten Rosmarin, 1 Prise Zucker und dem restlichen Fleur de Sel würzen und etwas abkühlen lassen.


Jetzt die Paprika waschen, halbieren, entkernen und dann in feine Streifen schneiden (ca. 0,5 cm dick). Die Paprika ohne Fett ebenfalls kurz in einer Pfanne anbraten, sodass sie noch knackig sind, aber etwas angedünstet. Das dauert ca. 4 Minuten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und bei Seite stellen.


Als nächstes den Mais in einem Sieb abtropfen und kurz mit kaltem Wasser abspülen. Den abgetropften Mais in einer kleinen Schüssel dann mit 1 EL Olivenöl, 1 EL Rotweinessig und etwas Salz mischen. Mit den Kidneybohnen genauso verfahren, nur habe ich hier 3 EL weißen Balsamicoessig und 2 EL Olivenöl verwendet.


Schließlich kommt der Schnittlauch zur Verwendung. Dafür den Schnittlauch waschen und in feine Ringe schneiden. Jetzt könnt ihr die unterschiedlichen Gemüsesorten auf zwei Teller verteilen und in die Mitte die abgetropften Mozzarellakugeln geben. Diese mit Olivenöl beträufeln und am Schluss den Schnittlauch auf der fertigen Bowl verteilen.


Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!


#bowl #gemuese #mozzarella #paprika #tomaten #avocado #mais #kidneybohnen #simplybesthealth #thomasbacharach



0 Ansichten