Süßkartoffel Kumpir


Süßkartoffel Kumpir

Ich habe Kumpir aus "normalen" Kartoffeln in Hamburg kennen gelernt, als wir dort Freunde besucht haben. Dort gab es einen kleinen Schnellimbiss mit ein paar Stühlen und Tischen, an die man sich mit seiner Kumpir zum Essen setzen konnte. Die Kumpir gab es dort mit allem möglichen - von Fleisch über Fisch aber auch vegetarisch. Der Begriff "Kumpir" stammt wahrscheinlich ursprünglich vom süddeutschen Begriff Grumbiere "Kartoffel" ab und hat dann den Weg über den Balkan in die türkische Sprache gefunden. Die Kumpir wird traditionell in speziellen dreistöckigen Öfen zubereitet. Im Backofen zu Hause geht es aber auch gut.


Für dieses Rezept habe ich Süßkartoffeln, Putenschnitzel, Oliven und eine scharf gewürzte Joghurt-Sauce gewählt.



Zutaten (für 2 Personen):


2 mittelgroße Süßkartoffeln

300 g Putenschnitzel

Kalamata-Oliven

2 Frühlingszwiebeln

1 halbe rote Paprika-Schote

2 Tomaten

50 g geriebener Käse

50 g Butter

100 g Schmand

150 g Joghurt

90 g Schafskäse

Salz

Pfeffer

1 TL Pul Biber (türkisches Paprikagewürz)

Kumin

Zatar

Zitronensalz

etwas Olivenöl

halber Bund Schnittlauch in feine Ringe geschnitten


Zubereitung (ca. 30 Minuten):


Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen, halbieren und dann mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Sobald der Ofen aufgeheizt ist, die Kartoffeln auf der mittleren Schiene 20 Minuten garen.


Währenddessen die Putenschnitzel in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln, die Paprika und die Tomaten waschen. Dann die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, die Paprika und die Tomaten in ca. 1 cm große Würfel schneiden. 1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, das Gemüse dazu geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten, sodass das Gemüse gar aber noch knackig ist. Das Gemüse mit etwas Zitronensalz würzen und bei Seite stellen.


In einer weiteren Pfanne 1 EL Butter bei hoher Hitze zerlassen und das Fleisch kurz ca. 1,5 Minuten anbraten. Dann die Hitze sofort reduzieren und das Fleisch bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Dann das Fleisch mit Kumin, Zatar, Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.


In einer kleinen Schüssel Joghurt und Schmand vermengen. Anschließend den Schafskäse in die Mischung bröckeln und alles gut verrühren. Zum Schluss 1 TL Pul Biber auf die Mischung streuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.


Nun die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und kurz etwas abkühlen lassen. In einer weiteren Schüssel den geriebenen Käse mit der restlichen Butter vermengen. Die Kartoffeln umdrehen, sodass sie mit der Schale auf dem Blech aufliegen und vorsichtig mit einem Löffel das Innere der Kartoffel aus der Schale herauslösen und in die Schüssel mit der Käse - Butter - Mischung geben. Dabei solltest du ca. 0,5 cm "Fruchtfleisch" in der Kartoffel an der Schale lassen.


Das ausgekratzte Innere der Kartoffeln gut mit der Käse - Butter - Mischung vermengen und wieder zurück in die Kartoffelschalen setzen. Nun die Gemüsemischung und etwas Fleisch auf den Kartoffelhälften verteilen, etwas Joghurt-Sauce darüber geben und mit Schnittlauchröllchen sowie ein paar Oliven garnieren. Dazu passt gut ein Salat.


Guten Appetit!



#kumpir #simplybesthealth #pute #healthyfood #kartoffel #sweetpotato #gemuese #schnellmalwasleckeres




0 Ansichten